Omni-Channel Strategie bei Kneipp

Sie profitieren von folgenden Inhalten:


haekchen Erfahrungswerte speziell für den Handel und die Konsumgüterindustrie

haekchen Anforderungen bei der Digitalisierung im Handel
haekchen Beschreibung der Omni-Channel Strategie von Kneipp

Um dem fortschreitenden Druck der Digitalisierung stand zu halten, setzt das Traditionsunternehmen Kneipp  auf eine umfassende Omni-Channel Strategie. Hierbei ist der entscheidende Faktor, die verschiedenen Vertriebskanäle zentral zu verknüpfen. Die enge Verzahnung der Flagship-Stores und des Online-Shops erfolgt mithilfe der Integrationsplattform E2E BRIDGE.

 

Lesen Sie jetzt die kostenfreie Fallstudie und erfahren Sie, wie die Omni-Channel Strategie gelingen konnte.

Das versprechen wir Ihnen:

E-Mail mit Link zur Fallstudie
Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten
Garantiert kostenfrei

Kostenlose Fallstudie

Die Anzahl der Integrationsmöglichkeiten und die Flexibilität sind genauso überragend wie die Geschwindigkeit der Umsetzung.

Manja Kuntzsch, Head of Digital Media Kneipp GmbH

lightbulb

Definition Omni-Channel Strategie

Der Begriff Omni-Channel beschreibt die Verzahnung und simultane Nutzung der Vertriebskanäle, die einem Unternehmen zur Verfügung stehen. Es kann sich dabei um zwei oder mehr Kanäle handeln. Bei der Integration aller Kanäle, offline als auch digital, liegt der Fokus auf einem nahtlosen und einheitlichen Kundenerlebnis.

Die Omni-Channel Strategie beschreibt dabei den Plan, sowie die Handlung, mit der das Unternehmen Ihr Ziel verwirklichen möchte. Das Unternehmen schätzt dabei ab, welche Instrumente – in diesem Fall Software – für Ihre Strategie sinnvoll sind.

Unsere Auszeichnungen

Swiss made Auszeichnung
CIO Review auszeichnung
Omni-Channel Strategie

Über Kneipp

„Kneipp wirkt natürlich“ – Die wirksamen naturheilkundlichen Studien des Gesundheitspioniers Sebastian Kneipp legten 1891 den Grundstein für die Entstehung und Entwicklung der heutigen Kneipp GmbH und der Marke Kneipp®. Inzwischen exportiert Kneipp als international operierendes Unternehmen mit Sitz in Würzburg gefragte Körperpflege- und Badeprodukte sowie Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel in viele Länder der Welt.

www.kneipp.com

Über die Scheer E2E AG

Die Scheer E2E AG (kurz E2E) gehört mit der hoch innovativen Integrationsplattform E2E BRIDGE zu den weltweit führenden Qualitätsanbie- tern im Bereich IT-Integration. Das Unternehmen mit Firmensitz in Basel (Schweiz) wurde 1996 gegründet und entwickelt seit über 20 Jahren erfolgreich Integrationslösungen für Kunden in 50 Ländern weltweit. Seit 2010 ist die Scheer E2E AG Teil des Scheer Unternehmensverbundes. E2E bietet Kunden aus nahezu allen Branchen die volle Flexibilität, um Ihre Businessmodelle jeder Zeit umfassend anzupassen. Dank unseres modellgetriebenen Vorgehens erfolgen die Änderungen transparent, schnell und kosteneffizient innerhalb Ihrer bestehenden IT-Infrastruktur.

Seit 2018 bildet E2E BRIDGE das Integrationsmodul der neuen Scheer Process Automation Suite (Scheer PAS). Scheer PAS ist die umfassende Plattform, die alle wichtigen Komponenten für die Digitalisierung vereint. Sie entscheiden hierbei selbst, welche Digitalisierungskomponenten und Lösungen Sie für die Anforderungen in Ihrem Unternehmen benötigen. Unsere Kunden profitieren von einer sehr breiten und schnellen Skalierbarkeit der Produktsuite, ob On-Premise oder in der Cloud. Für Ihr Integrationsvorhaben bieten wir Ihnen alles aus einer Hand. Mit der API-Management Komponente haben Sie die volle Kontrolle und Transparenz über alle angebundenen Schnittstellen. Mit unserer EDI via E2E BRIDGE Lösung verzichten wir bewusst auf transaktionsbasierte Kosten und ermöglichen Ihnen stattdessen die vollständige Kompatibilität aller gängigen Formate und Standards zu einem attraktiven Preis.