E2E Commerce – Die Lösung für Ihre E-Commerce Integration

E2E bietet Ihnen ein leistungsstarkes Framework für die E-Commerce Implementierung.

Dabei spielt es keine Rolle welche Online-Shop bzw. Backend- oder SAP-Systeme zum Einsatz kommen. Die Datenflüsse werden alle dokumentiert und ein vollständiger Datentransfer garantiert – auch wenn ein System temporär nicht verfügbar sein sollte.

Alle Daten und Prozesse werden Ihnen im E2E Process Dashboard dargestellt. Sie haben so zu jeder Zeit eine vollständige Transparenz über Alles was in und zwischen Ihren Systemen passiert.

Diese 360-Grad-Sicht ermöglicht es Ihnen negative Trends zu erkennen bevor diese zu einem Problem werden. Sie erkennen Fehler vor Ihren Kunden und können Ihren Service Desk vorbereiten. Sie können Ihre Prozesse auf ungenutztes Potenzial und Schwachstellen untersuchen. Vor allem können Sie aber Entscheidungen auf Basis von verlässlichen Daten treffen.

Der unkomplizierte und UML basierte Ansatz (Verlinkung zu Seite Microservice Architectur) hilft Ihnen Prozesse besser zu verstehen und zeigt Ihnen dabei alle relevanten Informationen. Neben dem Dashboard gibt es das Monitoring, welches im Fehlerfall in Echtzeit eine Benachrichtigung sendet. Auch den Benachrichtigungsprozess ist voll konfigurierbar und an die jeweiligen Bedürfnisse der vorliegenden E-Commerce Integration anpassbar.

Die E2E Commerce Integrationsplattform ist also ein optimaler Einstieg in die E-Commerce Integration! Die schnelle Implementierung durch vorgefertigte Module erlaubt die schnelle Anpassung der Integration an die vorliegenden Geschäftsprozesse.

Nehmen Sie Kontakt auf

Ihre Vorteile mit E2E Commerce

  • Praxiserprobte Lösung, die genau an Ihre Bedürfnisse angepasst wird
  • Erfahrener Projektpartner
  • Vielfältige Kompatibilität
  • Flexibel Erweiterbar, dank Microservices Architektur
  • Sie können Downtime vermeiden
  • Datenflüsse sind vollständig nachvollziehbar
  • Datenanalyse auch mit externen Tools möglich
  • Monitoring und Datenvisualisierung zur Laufzeit
  • Berücksichtigung von Ausfallszenarien

Was ist eine E-Commerce Integration?

Die E-Commerce Integration beschreibt das Einbetten und Verknüpfen von Systemen aus dem Bereich des Online-Handels in die IT-Landschaft von Unternehmen. Hierbei werden E-Commerce Systeme wie zum Beispiel Kassen-, Shop- und Warenwirtschaftssysteme in die bereits bestehende Systemlandschaft integriert.

Die erforderlichen Informationen werden zusammengeführt, ausgewertet und in der notwendigen Qualität zur Verfügung gestellt. Ein schnelles, optimiertes und intelligentes Zusammenspiel zwischen den einzelnen Systemen in der bestehenden Systemlandschaft sollte hierbei im Vordergrund stehen.

Wann ist eine E-Commerce Integration sinnvoll?

Eine Integrationsplattform ist spätestens dann sinnvoll, wenn es der Systemlandschaft an Transparenz und Flexibilität mangelt. In einem konkreten Beispiel könnte dies so aussehen: Sie sind ein Handelsbetrieb, der auf eine universell einsetzbare Omni-Channel-Plattform umsteigen will. Nun ist jedoch im Laufe der Jahre eine stark heterogene Systemlandschaft herangewachsen. So können Sie die bestehenden Anbindungen der Systeme nicht mehr anpassen, es mangelt an Standardisierungen im ERP und Ihre derzeitige Integrationsplattform ist nicht mehr für Ihre Strategie geeignet. Probleme, die sich in Ihren Arbeitsschritten bemerkbar machen. Bestellungen können nicht mehr nachgewiesen werden, Support-Tickets verschwinden und die Daten der Kassensysteme können nicht mehr abgerufen werden. Probleme im Hinblick auf die Transparenz stören die Problemanalyse erheblich. Kurzum: ihre derzeitige Systemlösung wird Ihren Business-Anforderungen nicht mehr gerecht.

Genau hier setzen moderne Integrationsplattformen (auch Middleware genannt) an. Sie sorgen dafür, dass alle Systeme sicher miteinander kommunizieren und agieren als zentrale Datendrehscheibe. Die zentralen Ziele sollten hierbei ein störungsfreier Ablauf über alle angebundenen Systeme, Lösungen und Anwendungen sowie ein möglichst großes Maß an Transparenz sein.

Vorteile einer E-Commerce Integration?

Moderne Integrationsplattformen bieten erheblich Vorteile und gelten mittlerweile im Handel als zentrale Voraussetzung für umfassendes Omni-Channel Retailing.

Anstatt Intransparenz und hoher Fehleranfälligkeit bündelt und verteilt die Integrationsschicht alle Daten zentral. Handelsunternehmen bzw. Betreiber von Online-Shops haben so die Kontrolle über alle Vorgänge in der Systemlandschaft. Hierbei macht es keinen Unterschied, ob es sich dabei um die Daten der Zulieferer, der Kassensysteme oder der Kundenrückgaben handelt. Alle Information sind direkt verfügbar. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Integration neuer Prozesse, Schnittstellen und Systeme in Ihre Landschaft. Selbst komplexe Projekte müssen nicht mehr Wochen vorher geplant werden und können im Idealfall innerhalb weniger Tage umgesetzt.