Das sagen unsere Kunden

Wir haben für Sie eine Auswahl an Kundenmeinungen gesammelt. Erfahren Sie, welchen Nutzen unsere abgeschlossenen Integrationsprojekte für unsere Kunden brachten und wie Sie heute noch davon profitieren.

40% weniger Integrationskosten, SAP 5x schneller integriert – und alles in Betrieb gemäß Business Plan.

– Laurent Christen, Head of Direct Sales, Nikon Europe BV

evn

Der hohe ROI war ausschlaggebend für den Entscheid, die E2E BRIDGE einzusetzen. Der einzigartige Modell-basierte Ansatz wird zu einer markanten Produktivitätssteigerung im ganzen Unternehmen führen – auf Jahre hinaus.

Robert Redl, CIO, EVN AG

Landwirtschaftsverlag Integrationsstrategie

Mit Hilfe des Modell-basierten Ansatzes von E2E stellen wir unseren Verlag so auf, dass wir agil, gesichert und skalierbar auf die Veränderungen in der Medienwelt reagieren können.

Volker Dirksen, IT-Leiter, Landwirtschaftsverlag Münster

ypsomed E-Commerce Infrastruktur

Prozessintegration & Automatisierung sind essentielle Wachstumsmotoren. Mit E2E haben wir den idealen Partner, um die Kontrolle über die Neugestaltung unserer Geschäftsprozesse zu behalten.

Fernand Portnenier, Informatikleiter, Ypsomed

Unsere IT-Abteilung kann sich jetzt schnell den Herausforderungen des Betriebs stellen. Egal ob es sich um eine Anfrage des Managements, der Logistikabteilung, von innerhalb der Lieferkette oder einem anderen Bereich handelt, mit der E2E BRIDGE liefern wir unabhängig und schnell die Lösung.

– Carl van Rijsewijk, Manager ICT, Welkoop

contexto

Die E2E BRIDGE bietet eine hohe Entwicklungsgeschwindigkeit, geringe Gesamtkosten, eine flexible Architektur und einen qualitätsorientierten Ansatz. Die E2E BRIGE ist die perfekte Ergänzung zu SAP PI.

Dr. Ralf Banning, Senior Consultant, contexo

PKZ

Mit der E2E haben wir die volle Kontrolle über jeden einzelnen Schritt bei der Restrukturierung unserer Vertriebsprozesse.

Peter Temperli, CFO, PKZ Gruppe

Dodenhof IT Modernisierung

Dank der E2E BRIDGE können wir eine Big-Bang-Modernisierung mit ungewissem Ausgang vermeiden. Altsysteme werden gekapselt und kontrolliert durch neue Funktionen ersetzt.

Andreas Iken, CIO, Dodenhof

Durch das neue System sparen wir Zeit, notwendige Sicherheitsüberpüfungen werden schnell und siher erledigt, wir entlasten die Polizei und Landesverwaltungsamt, der bisherige Stau von Anfragen wird wegfallen.

– Klaus Bouillon, Innenminister des Saarlandes

PKZ

E2E bringt technische und nicht-technische Verantwortliche an einen Tisch. Damit wird eine geschäftsorientierte Prozessintegration ohne Missverständnisse gewährleistet.

Peter Temperli, CFO, PKZ Gruppe

ms mode Omni-Channel-Integration

Dank der E2E BRIDGE haben wir neue Systeme schneller in Betrieb und sind somit hochflexibel. Gleichzeitig haben sich unsere Betriebskosten um 40% reduziert.

Linda Hoebe, CFO, MS Mode

Landwirtschaftsverlag Integrationsstrategie

Die E2E BRIDGE ist ein leicht zu erlernendes Universalwerkzeug, das für alle unsere Anwendungsfälle in den Bereichen Prozess- und Systemintegration effizient eingesetzt wird.

Volker Dirksen, IT-Leiter, Landwirtschaftsverlag Münster

Für die Realisation der Schnittstellen für unser neues POS-System haben wir, basierend auf den Erfahrungen im Markt, mit einer Projektzeit von zwei Monaten kalkuliert. Mit der E2E BRIDGE haben wir die Schnittstellen selbstständig innerhalb von zwei Wochen realisiert.

– Carel van Rijsewijk, Manager ICT, Welkoop

ms mode Omni-Channel-Integration

Die E2E BRIDGE ist für MS Mode das zentrale Bindeglied für die erfolgreiche Umsetzung unserer Omni-Channel-Strategie.

Wim Overduin, European IT Manager, MS Mode

Nikon Hybrid Cloud Integration

E2E reduzierte die Komplexität der Integration so sehr, dass Business-Mitarbeiter das Projekt leiten konnten.

Laurent Christen, Head of Direct Sales, Nikon Europe BV

Dodenhof IT Modernisierung

Mit der E2E BRIDGE lässt sich die Modernisierung unserer IT-Landschaft in risikofreien Schritten umsetzen.

Andreas Ilken, CIO, Dodenhof

Die E2E BRIDGE ist der organische Klebstoff zwischen unseren Prozessen und dem zentralen SAP System. Der schlanke, transparente Ansatz macht es allen Verantwortlichen einfach, über den gesamten Lebenszyklus hinweg involviert zu sein.

– Fernand Portenier, Informatikleiter, Ypsomed