Zwei in Eins

BPMN Prozessmodellierung für Ihr Unternehmen

BPMN Engine und Integration Middleware in Einem

Mit der grafischen Spezifikationssprache Business Process Model and Notation (BPMN) lassen sich business Prozesse transparent und umfassend abbilden. Die Nutzung von BPMN und der Modellierungssprache UML bildet die Grundlage unseres vielfach ausgezeichneten modellbasierten Ansatzes.

Transparenz und Verständlichkeit sind die zentralen Anforderungspunkte der Prozessmodellierung. Dank umfassender Analyse Dashboards besteht stets eine 360-Grad-Übersicht zu allen involvierten IT-Systemen und Prozessen.

E2E BRIDGE ist sowohl eine BPMN Engine als auch eine Middleware (ESB Anbieter). Dies ermöglicht sowohl die Modellierung als auch die Ausführung von Business-Prozessen. Die technische Integration ist dabei nahtlos mit dem Business-Prozess vereint. Die E2E Prozess Engine sorgt hierbei für eine korrekte, transparente und transaktionssichere Abarbeitung der Prozesse.

E2E Prozess Engine

Die E2E Prozess Engine, als ein integraler Teil der E2E BRIDGE, ermöglicht eine nahtlose Nutzung aller Integrations-Features Ihres Hosts. Für modellierte BPMN Prozesse stellt E2E BRIDGE automatisch Webservices für die Interaktion mit dem Prozess bereit. Der Benutzer interagiert mit dem Workflow mittels User Interfaces. Die Modellierung dieser webbasierten UIs erfolgt vollständig auf der E2E BRIDGE. Die UIs lassen sich  leicht für die Visualisierung von Prozessdaten oder die manuelle Steuerung nutzen. Das E2E Prozess Dashboard ermöglicht außerdem eine Auswertung der Prozessdurchläufe.

BPMN E2E Prozess Engine

Unsere Erfahrung mit dem BPMN-Modell

Die Vorteile der Modellierung von Prozessen lassen sich anschaulich mit unserem Projekt bei der Landespolizei in Rheinland-Pfalz und dem Saarland aufzeigen. E2E BRIDGE ermöglichte die Digitalisierung der Sicherheitsüberprüfung. Durch das BPMN-Modell wurden die unterschiedlichen Verwaltungsprozesse transparent und der definierte Prozess konnte anschließend direkt auf der E2E BRIDGE zur Ausführung kommen. Die technische Implementierung der einzelnen Prozessschritte erfolgte in UML Modellen. Der Verwaltungsprozess läuft heute in 85% der Fälle automatisiert ab. Der Aufwand wurde reduziert und die Qualität der Überprüfungen verbessert.

In unserer kostenfreien Fallstudie zu unserem Projekt bei der Landespolizei in Rheinland-Pfalz und im Saarland finden Sie ausführliche Informationen rund um das Thema Prozessdigitalisierung.

> Prozessdigitalisierung

BPMN-Modelle zur Ausführung auf der E2E BRIDGE UML-Modelle für die Integration der Auskunftssysteme User-Interfaces-Modelle für die Benutzerinteraktion
Mithilfe von BPMN konnte der komplexe Prozessfluss der Sicherheitsüberprüfung modelliert werden. E2E BRIDGE führt diese Modelle direkt aus und garantiert damit den automatisierten, korrekten und transparenten Ablauf. Bei der Prozessausführung wurden alle betroffenen Auskunftssysteme mit UML-Modellen integriert. Durch das Verhindern von Medienbrüchen wird die Qualität erhöht und die Prozessdurchlaufzeit reduziert. Ausfälle der externen Systeme werden durch einen automatischen Retry Mechanismus behandelt. Verschiedene E2E User Interfaces wurden auf der E2E BRIDGE für die Landespolizeistellen modelliert. Manuelle Bearbeitungsschritte wurden ermöglicht und Informationen zu laufenden Prozessen angezeigt.
Stephan Prinzkosky

Stephan Prinzkosky

Scheer E2E AG
Geschäftsleitung
Lautengartenstrasse 12
CH-4052 Basel

T +41 61 27097-10
Kontakt